Ethics Bei Blesstia widmen wir uns der Erforschung, Entwicklung und Herstellung von Ausgangsmaterialien für homöopathische Medikamente, die etwas im Gesundheitswesen verändern. Für uns ist dies der Kern der Verantwortung gegenüber unseren Projektbeteiligten und der Gesellschaft. Erfolgreiche pharmazeutische Innovation und gelebte Verantwortung schaffen Vorteile für die Patienten, Gesundheitssysteme und Gemeinschaften, denen wir dienen.

Zu unseren Verpflichtungen zählt es auch, den Konflikt zwischen der chemischen und nicht-chemischen Therapie zu lindern sowie Mythen über die Homöopathie zu entkräften.

Eine unserer Prioritäten ist unsere Verpflichtung, ein neues Bewusstsein über die Verbindung zwischen Homöopathie und konventioneller Medizin zu schaffen, und die Tatsache zu unterstreichen, dass es keine gegenseitige Ablehnung zwischen ihnen geben darf.
Um in dieser immer anspruchsvoller werdenden Umgebung Erfolg zu haben, müssen wir noch besser in dem werden, das wir produzieren, insbesondere, wenn wir versuchen, theoretisch entgegen gestellte Bereiche zu vereinen und gemeinsame Ziele in der Verbesserung der Gesundheitsfürsorge zu verwirklichen – was unsere größte Herausforderung ist. Allen diesen Bemühungen liegt unsere Verpflichtung zu Grunde, ein verantwortungsbewusstes Unternehmen zu sein, das mit Integrität arbeitet und nachhaltige Geschäftsentwicklung bewirkt, die einen Mehrwert für unsere Projektbeteiligten, die Gesellschaft und für uns schafft. Respekt und Förderung der Menschenrechte bei all unseren Aktivitäten gehören zu unseren Kernprioritäten. Dies beweisen wir auch durch unseren Einsatz dafür, dass Patienten, die der komplementären und alternativen Medizin zugeneigt sind, keine Schuldzuweisungen seitens der konventionellen Medizin erhalten, und umgekehrt. In unserem Verhaltenskodex ist unsere Verpflichtung verankert, die Prinzipien der Menschenrechte bei der freien Wahl der Therapie und des Behandelnden zu unterstützen, und zwar frei von Vorurteilen oder Fanatismus jeglicher Seite. Eine unserer Prioritäten ist unsere Verpflichtung, ein neues Bewusstsein über die Verbindung zwischen der Homöopathie und der konventionellen Medizin zu schaffen, und die Tatsache zu unterstreichen, dass es keine gegenseitige Ablehnung zwischen ihnen geben darf.

Natürlich haben chemische Medikamente einen starken Einfluss auf den menschlichen Organismus, aber bei richtiger Anwendung können sie eine Quelle der Vorteile und Linderung sein. Auf der anderen Seite kann die Homöopathie, die auf einer ganz anderen Philosophie fußt, das gewisse Etwas liefern, das in vielen Fällen fehlt – ohne dem Behandlungsziel der chemischen Therapie entgegenzuwirken. Das krude Dilemma „entweder dies oder das andere“ ist künstlich und verdächtig. Menschen haben das Recht, sich davon zu befreien und sich frei zu entscheiden, wenn sie berücksichtigen, dass der chemische Bereich der Medizin sich ständig weiterentwickelt und neue Therapien und Medikamente anbietet, die nicht ignoriert oder abgewertet werden dürfen, denn auch der homöopathische Teil der Medizin entwickelt sich weiter und bietet neue Lösungen an, sodass die starre Trennung der Vergangenheit aufgehoben werden kann und beide gemeinsam harmonisch in allen Therapiearten eingesetzt werden können. Diese besondere Unternehmenskultur bestehend aus der unternehmerischen und sozialen Verantwortung, ist ein Meilenstein unseres Einsatzes für den Patienten selbst. Unsere ausgezeichnete Arbeitsumgebung wurde in gegenseitigem Respekt und mit Fairness entwickelt, um Ausgangswerte für Arzneimittel zu bilden, die große Vorteile für die öffentliche Gesundheit liefern.

Blesstia arbeitet ständig an praktischen Aspekten, die unsere Auswirkungen auf die Umwelt lindern und Ressourcen schonen. Wir betrachten die ökologischen Herausforderungen, vor die uns die wachsende Weltbevölkerung und der fortschreitende Klimawandel stellen, als Teil unserer Verantwortung als Unternehmen und zugleich als Gelegenheit zu beweisen, dass wir ökologische Medikamente herstellen können, die die Notwendigkeit der Menschheit erfüllen, natürliche Ressourcen zu sparen.

Aus nur einer medizinischen Pflanze können wir große Menge des homöopathischen Endprodukts herstellen, ganz ohne Abfallprodukte und unter Einsatz einer bestimmten Menge gereinigten Wassers, welches ganz ohne Entstehung von Abfallstoffen eingesetzt wird.

Unsere Verpflichtung gegenüber dem Umweltschutz, der Gesundheit und Sicherheit übersteigt bei Weitem die bloße Erfüllung rechtlicher und Compliance-Anforderungen.